Skip to main content

39 Warum Mitgefühl so viel besser ist als Mitleid

Du tust mir sooo leid

Wenn du diese Überschrift ließt, wie geht es dir denn dabei?
In der heutigen Folge möchte ich gern über das Thema Mitgefühl und Mitleid sprechen und dir erklären, was es mit beidem auf sich hat.

Leiden ist ja so eine Sache. Für mich gibt es beispielsweise viele negative Gefühle, die wir empfinden können ohne gleichzeitig leiden zu müssen. Denn auch das „negativ“ ist ja schon eine durch uns gemachte Bewertung. Wir können zum Beispiel Trauer oder Schmerz empfinden. Diese Gefühle sind nicht angenehm und verständlicher Weise möchten wir sie nicht dauerhaft spüren. Ob du nun aber leidest oder nicht, ist deine Entscheidung.
Du kannst die Trauer auch bewusst annehmen und sie durchleben ohne darunter zu leiden. Dies zeigt mir auch meine Erfahrung.

Ein anderer Punkt ist der Ausspruch „Du tust mir leid.“. Wird uns das gesagt, dann wird uns vorgeworfen, dass wir daran Schuld sind, dass jemand Leid empfindet. Das ist doch ziemlich gemein oder? Dieser Vorwurf tut weh und weil wir möchten, dass es den Menschen in unserem Umfeld gut geht, tut dieser Satz weh. Denn nur weil ich gerade Schmerz empfinde, muss der andere nicht darunter leiden. Auch dann ist dies seine Entscheidung. Und wenn du in dem Fall gar nicht leidest, der andere aber schon, dann ist das sehr belastend.

Probiere es daher doch lieber mit Mitgefühl. Denn dann spürst du das, was der andere fühlt. Der andere fühlt sich dadurch gesehen und wirklich wahr genommen und weiß, dass er nicht allein ist. Du akzeptierst ihn mit all seinen Gefühlen und wifst ihm diese nicht vor. Du entscheidest dich selbst dafür sie ebenfalls mit ihm zu fühlen und so bei ihm zu sein.
Der Unterschied ist wirklich enorm…

Versuche die Gefühle, die jemand hat ebenfalls zu spüren. Denn dann weißt du genau, wie er sich fühlt und kannst ihn unterstützen. Wenn die Gefühle für dich noch zu stark und belastend sind, dann sei einfach da und akzeptiere. Doch ich bin mir sicher, dass du stark genug bist.
Wenn du spürst, dass es Emotionen in deinem Leben gibt, die du gar nicht gut aushalten kannst, melde dich gern bei mir. Wir können uns diese in einer Bilderreise anschauen und frieden damit schließen.

Bis bald…
Anne

PS: Mit meinem Erstehilfekit kannst du belastende Gefühle zu bestimmten Erlebnissen harmonisieren, sodass du entspannt an die Situationen zurück denken kannst. Trage dich einfach hier ein und ich schicke dir das Audio zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend